fbpx
März 7, 2019

Datenschutzerklärung

Turiya Yoga Datenschutzerklärung

Informationen gemäß Art. 12–14 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Im Rahmen der Nutzung der Webangebote verarbeitet die Brooker und Weiss, GbR auch personenbezogene Daten. Im Folgenden informiert Turiya Yoga (Brooker und Weiss, GbR) über die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach Maßgabe der Anforderungen aus Art. 12–14 DSGVO.

 

von Brooker und Weiss, GbR, Thaerstr. 45, 10249 Berlin

(Stand: 03. April 2019)

 

Verantwortlich:

Rachel Brooker, Thaerstr. 45, 10249 Berlin

 

Wenn Sie bei uns einen Kursvertrag abschlie-

ßen, überlassen Sie uns einige persönliche Daten wie Ihren

Namen und Vornamen, den Namen Ihres Kindes bzw. Firma, Anschrift,

E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Kursteil-

nahme und ggf. Ihre Bankverbindung.

Es ist nötig, diese Informationen an verschiedenen Stel-

len zu speichern, um die Ihnen vertraglich zugesicherten

Leistungen zu erbringen, die Kurse bestmöglich zu orga-

nisieren, den Kontakt mit Ihnen aufrecht zu erhalten und

Sie in einem dringenden Fall zu erreichen, sowie unseren

buchhalterischen und steuerlichen Verpflichtungen nach-

zukommen. .

Ihre persönlichen Daten sicher zu verwalten, ist uns wich-

tig. Wie das geschieht, erläutern wir im folgenden.

 

  1. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

 

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener

Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen,

dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung

(DSGVO) als Rechtsgrundlage.

 

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die

zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die

betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1

lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verar-

beitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher

Maßnahmen erforderlich sind.

 

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur

Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1lit. c

DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

  1. Löschung der Daten

 

Grundsätzlich gilt, dass alle Ihre bei uns gespeicherten Da-

ten gelöscht werden, wenn sie für die Vertragserfüllung

durch Brooker und Weiss, GbR nicht mehr benötigt werden, d.h. der

Vertrag zwischen Brooker und Weiss, GbR und dem Kursteilnehmer auf-

gelöst wird. Ausgenommen sind die Daten, die notwendig

sind, damit Brooker und Weiss, GbR anderen vorvertraglichen oder ver-

traglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen, z.B. Steuer,

nachkommen kann.

 

  1. Recht auf Einsicht, Widerspruch, Löschung

 

Grundsätzlich gilt auch, dass Sie das Recht haben, Wider-

spruch gegen die hier beschriebene Verarbeitung Ihrer Da-

ten einzulegen bzw. ihre Löschung zu beantragen. Möch-

ten Sie davon Gebrauch machen, genügt eine Mitteilung in

Textform.

 

  1. Beschreibung, Umfang und Zweck

der Datenverarbeitung

 

A. KURSVERWALTUNG

 

Damit Sie Kurse bei Brooker und Weiss, GbR buchen können, setzen wir

ein Kursbuchungssystem ein. Es dient der Anmeldung zu

einem Kurs, der Kontaktaufnahme zu Kursteilnehmern, der

Organisation unserer Dienstleistungen, der Abrechnung

von Kursgebühren sowie der Zahlungsabwicklung bei On-

linebezahlung. Die dabei erhobenen Daten werden in dem

System WooCommerce im Rahmen des EU-US-Privacy Shields in

den USA gespeichert. Daten werden intern über Email, Dropbox und Slack geteilt.

 

Unsere Online-Kursbuchungssystem ermöglicht uns, für

jeden Kursteilnehmer einen Account anzulegen, in dem

Name des Kursteilnehmers, Handynummer der Eltern, E-

Mail-Adresse der Eltern sowie die Kursteilnahme und die

Kursvertragsnummer festgehalten werden.

 

Dies ist notwendig, um die Kurse zu verwalten.

 

Sie können die Daten auf Ihrem Kundenkonto jederzeit ein-

sehen und ändern. Eine Löschung Ihres Accounts ist aber

erst nach Vertragsende möglich.

 

B. NEWSLETTER

 

Um mit Ihnen den Kontakt zu halten, benutzen wir ein

Newsletter-System, in das Ihre Email-Adresse eingetragen

wird. Das System erlaubt es uns, eine geschlossene News-

letter-Gruppe anzulegen, deren einziger Zweck die Kom-

munikation mit unseren Vertragskunden ist.

 

Über den Newsletter erfahren Sie wichtige organisatori-

sche Dinge wie anstehende Ferien, Kursänderungen, Som-

merferien-Programm oder geplanten Aufführungen. Des-

halb möchten wir Sie bitten, sich von diesem Newsletter

nicht abzumelden. Werbung und Marketing betreiben wir

mit diesem Newsletter nicht.

 

Falls Sie den Newsletter dennoch nicht erhalten möchten,

teilen Sie uns dass schriftlich mit.

 

C. BUCHHALTUNG UND STEUER

 

Für unsere Buchhaltung verwenden wir Xero, ein DSGVO-

konformes System mit einem Hauptsitz in Milton Keynes,

England. Hier speichern wir Ihren Vertrag mit Namen, Ver-

tragsnummer, Email-Adresse und Telefonnummer. Außer-

dem werden Ihre Zahlungen hier festgehalten. Aus recht-

lichen Gründen müssen wir diese Daten noch mindestens

zehn Jahre nach Vertragsende aufbewahren.