Juli 23, 2014

Turiya

Turiya  ( तुरीय ) bedeutet: Das eigene Bewusstsein in Friede und Freude erleben.

Turiya ist darauf spezialisiert, Yogakurse in Firmen, Schulen und Kitas zu geben. Wir bieten außerdem Kinder-, Erwachsener- und Familienyoga Kurse in Friedrichshain, die für allen offen sind.

Turiya Kinderyoga-Kurse richten sich an Babys, Kinder und Jugendliche (0 bis 18 Jahre).

Unsere Firmenyoga Kurse richten sich an alle Erwachsenen, die sich mehr Konzentration, Vitalität und Freude wünschen sowie an Firmen und Coworking Spaces, die wachsen und gedeihen wollen.

Turiya basiert auf Yoga. Es vereint aber auch Übungen aus Feldenkreis, autogenem Training, Meditation, Achtsamkeitstraining, Yoga-Nidra, Pranayama (Atmung), Theater und Tanz.

Durch die spielerische Nutzung der verschiedenen Techniken werden die TeilnehmerInnen an unseren Kinderkursen entwicklungsgerecht dazu angeregt, ihren Körper und Geist in Einklang zu bringen, ihre Beweglichkeit zu fördern und die eigene Konzentrationsfähigkeit zu schärfen.

Dabei werden ihnen Methoden vermittelt, die es ihnen ermöglichen, sich selbst und ihre Umwelt auch in anstrengenden Phasen bewusster wahrzunehmen und zu meistern.

Im Zentrum steht der Respekt gegenüber den Kindern. Unsere LehrerInnen nehmen sich Zeit, nachzudenken, wie man Menschen verschiedener Kulturen, Religionen, Hintergründe, Geschlechter und sexueller Orientierungen respektvoll begegnet und vermitteln auch Respekt gegenüber nicht-menschlichen Lebewesen und der Umwelt.

DSC_3314

Wie funktioniert Turiya?

Jede Turiya-Stunde beinhaltet Übungen zu Bewegung, Atem und Achtsamkeit. Durch Partner- und Gruppenübungen werden Kommunikation und Sozialkompetenzen gestärkt, aber auch Selbstwahrnehmung und Vertrauen.

Alles findet in einer spielerischen Atmosphäre statt, denn Kinder (und Erwachsene) lernen am besten, wenn sie entspannt, neugierig und glücklich sind.

DSC_3089 Kopie

Lernkonzepte

Für mehr über die Konzepte hinter unserem Unterricht besuche diese Links:

-„Growth mindset“- ( zu deutsch : wachsende Denkmuster ) beschreibt eine Denkart bzw. Lebenseinstellung, die das Leben als konstante Veränderung mit Herausforderungen bzw. dauerhaftem Dazulernen versteht. Dabei werden die Veränderungen grundsätzlich positiv betrachtet. Fehler werden hier als wertvolle Schritte im Prozess verstanden, aus denen gezielt Informationen geschöpft werden.

-„Nine Essentials“ von Anat Baniel, Feldenkreis-Therapeutin und Erfinderin der Anat Baniel Methode, hat die so genannten „neun Grundsätze“ entwickelt. Diese entstanden bei ihrer Arbeit mit behinderten Kindern sowie Kindern mit besonderen Bedürfnissen. Diese wertvollen Ansätze zum Lernen können jedem die Gehirnentwicklung jedes Kindes unterstützen und dabei helfen, das volle Potential zu entfalten. Wir haben in 2015 eine Lehrerfortbildung zu diesem Thema gemacht.